Kirche Ottendorf

Neugestaltung nach Brandschaden

1248 erste Erwähnung. 1482 Ausbau Kapelle zu wehrhaftem Turm. 1660 Entstehung des spätgotischen Bauteils am Chor. 1730 Erhöhung, Einbau Empore, Chorumbau und Zusammenschluss mit Kirche und Turm. 1872 Treppenhausanbau im Westen. 1903 Neubau achtkantiger Turmhut. 1923 Innenrenovierung. 1955 Innenrenovierung mit Einbau Ölheizung. 1976 Abbau der Orgel auf der Empore über dem Altar, Abbruch der Orgelempore. 1983 Aussen- und Innenrenovierung mit Instandsetzung der Kirchenmauer. 2009 Innenrenovierung nach Brandschaden mit Erneuerung von Heizung, Elektrik, Beleuchtung, Renovierung Raumschale, Gestühl und Bodenbeläge.

Auftraggeber

Evangelische Kirchengemeinde Ottendorf

Zeitraum

2009

Zur Werkzeugleiste springen